Herzlich willkommen!

Aus gegebenem Anlass finden Sie im Folgenden zahlreiche Beträge im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Wir aktualisieren laufend:

 

Es gibt wieder Gottesdienste in unserem Kirchspiel!

Die Hinweise zu den Gottesdiensten finden Sie bis auf Weiteres in unserem Veranstaltungskalender (s. rechts). Aufgrund der Größe der Räume können derzeit leider Gottesdienste nur in St. Ambrosius und St. Sebastian durchgeführt werden. Bitte vergessen Sie Ihren Mundschutz nicht!

+++

Vor einigen Wochen hatten wir aufgerufen, unsere Partnergemeinde in Chennai zu unterstützen  - 3600 Euro an Spendengeldern hat der Spendenaufruf für die Coronahilfe erbracht – dafür wollen wir allen Spenderinnen und Spendern ein herzliches Dankeschön und ein „Vergelt´s Gott“ sagen. Das Geld wird unmittelbar vor Ort eingesetzt, um bedürftige  Menschen (v.a. Tagelöhner) in den Slums, die aufgrund der Ausgangssperre kein Geld verdienen können, mit Lebensmitteln zu versorgen. Die Verteilung übernehmen Frauen und Männer aus unserer Partnergemeinde von der Penielchurch in Chennai. Auch im Namen von Pastorin Prasanna sagen wir Dankeschön!

+++

Wir möchten Sie über die aktuelle Situation informieren: 

  • Die Ambrosiuskirche ist weiterhin täglich von 17 Uhr bis 18 Uhr zu Stille und persönlichem Gebet geöffnet. 
  • Unser Gemeindebüro und die Friedhofsverwaltung sind für den Publikumsverkehr weiterhin geschlossen. Telefonisch und per Email erreichen Sie unsere Mitarbeiterinnen aber wie gewohnt zu den Bürozeiten. 
  • An den Sonntagen vormittags und täglich um 18 Uhr läuten die Kirchenglocken in der Stadt – halten Sie doch einen Moment inne und sprechen ein Gebet und ein Vater unser – so sind wir als Christinnen und Christen miteinander verbunden.   
  • Wenn Sie oder Menschen, die Sie kennen, Hilfe brauchen, insbesondere beim Einkaufen, rufen Sie uns bitte an: Es gibt viele Ehrenamtliche aus unseren Gemeinden, die das dann gern übernehmen. 

Scheuen Sie sich nicht, uns anzurufen, wenn Ihnen etwas auf dem Herzen liegt, wenn Ihnen die Decke auf den Kopf fällt oder Sie einfach nur sprechen wollen. Unsere Mitarbeiterinnen und  die  Pfarrer sind telefonisch nach wie vor  zu erreichen:

Pfarrer Frieder Anacker:        0391 66 29 53 21

Pfarrer Konstantin Rost:       0391 66 26 79 03

Der Vorsitzende des Gemeindekirchenrates, Matthias Heinrich, ist für Sie per Email zu erreichen:

Gott behüte Sie, Ihre Familien und Freunde! Bleiben Sie guter Dinge!

Pfarrer Frieder Anacker, Pfarrer Konstantin Rost, GKR-Vorsitzender Matthias Heinrich

Magdeburg, den 21.April 2020

 

Coronahilfe für Tagelöhner in den Slums von Chennai / Indien - Spendenaufruf

Corona wütet nicht nur in Europa, sondern weltweit. Auch ganz Indien hat zur Eindämmung der Pandemie eine Ausgangssperre verhängt, was dort deutlich verheerendere Auswirkungen hat als bei uns. Uns erreichte eine Nachricht aus unserer Partnergemeinde im südindischen Chennai / Madras. Pastorin Prasanna von der Penielchurch schreibt am 4. April 2020:

„… Wir müssen etwas tun für die Bedürftigen. Wenn wir eine Grundversorgung anbieten, wäre das nützlich für sie. Ich bete dafür. Aber die Kosten für die Versorgung wachsen stetig.

(…) Viele Menschen sind Tagelöhner, sie können nicht zu ihrer normalen Arbeit gehen, um Geld zu verdienen. So geraten sie in Panik. Eine wirklich schwere Situation für uns. (…) In dieser Situation müssen wir etwas tun für unsere Leute.

In unsere Stadtteilgemeinden haben wir 150 Familien, unsere Gemeinde hat 30 Familien. Slumbewohner wohnen in der Umgebung unserer Gemeinde. Es ist die richtige Zeit, ihnen zu helfen. Tausende von Menschen geraten in Panik wegen der Arbeitslosigkeit. Wenn Ihr den Armen helfen könntet, wird es gesegnet sein. Danke für eure Sorge und Liebe. Wir beten für euch.”       

Hilfe ist nötig. So schnell wie möglich wollen wir als Kirchspiel Magdeburg Süd eine Spende nach Chennai überweisen, damit unverzüglich geholfen wird. Ziel ist es, die Menschen in den Slums, die aufgrund der Ausgangssperre kein Geld verdienen können, mit Lebensmitteln zu versorgen. Die Verteilung würden die Menschen aus unserer Partnergemeinde übernehmen.

Wir freuen uns, wenn Sie eine kleine oder eine größere Spende geben. Jeder Betrag ist willkommen und hilft. Am besten per Überweisung, Sie können die Spende aber auch in den Bürobriefkasten in der Halberstädter Str. 132 einwerfen oder den Pfarrern geben. Sie bekommen selbstverständlich eine Spendenbescheinigung zugeschickt, wenn Sie auf der Überweisung Name und Adresse angeben.

Hier ist das Spendenkonto:

KD-Bank

Kontoinhaber: Ev. Kirchenkreisverband Magdeburg

Kontonummer: DE69 3506 0190 1562 3080 20

Verwendungszweck: RT 4208, Spende Coronahilfe Indien, Name und Adresse

 

Gott vergelt´s!

 

Wenn Sie Fragen habe, bitte rufen Sie an: 0391 66267903.

 

Matthias Heinrich, Vorsitzender des Gemeindekirchenrates

Pfarrer Frieder Anacker

Pfarrer Konstantin Rost

 

Magdeburg, den 6.4.2020

 

+++

 

Gebet beim Glockenläuten

 

Der Klang der Magdeburger Glocken verbindet uns. Manche Kirchenglocken läuten täglich am Morgen und am Mittag, viele Glocken läuten um 18 Uhr. Dieses Läuten am Tag (auch Angelusläuten genannt) hat eine lange Tradition und lädt die Menschen ein, den Tageslauf

zu unterbrechen und im Gebet innezuhalten.

„Christen in Magdeburg“ (CiMD), die ökumenische Arbeitsgemeinschaft der Kirchen, lädt dazu ein, dieses Läuten in Zeiten der Herausforderung durch die Corona – Pandemie bewusst wahrzunehmen und innezuhalten. Das gilt auch sonntags, dann verbindet es uns in Zeiten, in denen wir derzeit nicht gemeinsam Gottesdienst feiern können.

Wenn Sie ein Glockengeläut hören: 

  • Unterbrechen Sie Ihre Tätigkeit.
  • Halten Sie für einen Moment inne.
  • Hören Sie auf den Klang der Glocken.
  • Werden Sie innerlich still.

 

Sprechen oder singen Sie ein freies Gebet, einen Psalm, ein Vater unser oder ein anderes Gebet ihrer konfessionellen Tradition, z. B. den „Engel des Herrn“ (katholische Tradition).    

 

+++

 

Evangelische Christen in Magdeburgs Süden finden Sie in unseren fünf Gemeinden: St. Ambrosius in Sudenburg, Christus im Hopfengarten, St. Michael um die Leipziger Straße, Philippus in Reform und St. Sebastian in Lemsdorf. Mit unseren Gottesdiensten, unseren Angeboten für Groß und Klein, mit unserer Kirchenmusik und vielem mehr laden wir Sie ein, sich dem christlichen Glauben zu nähern.

 

Seien Sie herzlich Willkommen in unserem Kirchspiel!

 

Die Gemeinden

Hier finden Sie Informationen zu den

fünf Gemeinden, die in unserem Kirchspiel vereint sind:

 

Alle Kontaktinformationen erhalten Sie unter dem Menüpunkt "Kirchspiel" - "Mitarbeiter".